Oderteich-Exkursion WPK „Wald“

Nachdem die Achtklässler*innen des WPK „Wald“ unter dem Motto „Was wächst hier?“ in zwei ersten Exkursionen heimische Baumarten rund um Bad Harzburg erkundet hatten, führte die dritte Exkursion in den Oberharz. Auf einer Rundwanderung um den Oderteich bestaunten die Schüler*innen die faszinierende Oberharzer Waldlandschaft und verglichen sie mit dem Waldbild Bad Harzburgs. Dabei wunderten sie sich vor allem über das rostbraune, schäumende Wasser im Oderteich, in der Rotenbeek und in weiteren kleinen Bachläufen, das durch die Mineralien im Torfmoor entsteht.

Neben etlichen „Kolonien“ kleiner Pilze fiel ihnen vor allem das Totholz auf: Kahl wie Streichhölzer stehen und liegen hier etliche Fichten am Wegesrand – und zwischen (oder: aus) ihnen sprießt allerorts neues, junges Grün! Beim genauen Betrachten von Borkenresten entdeckten die Schüler*innen schließlich auch die typischen Bohrgänge des Borkenkäfers.

Neben der Bearbeitung der Forscheraufträge war natürlich auch eines wichtig: Spaß in der Natur haben! Die Jugendlichen balancierten über schmale Bohlenstege, sprangen über im Oderteich liegende Felsblöcke und übten sich im Ausweichen unzähliger Rinnsale, die sich über die wurzeligen Wege ergossen. Und am Ende stand fest: Solche Schulausflüge dürfte es ruhig öfter geben!


(Text K. Schütze)